Back to top

VERÖFFENTLICHUNGEN

Das Haus der Europäischen Geschichte will Kenntnisse über die europäische Geschichte vermitteln und eine öffentliche Diskussion darüber anregen, wie sehr die Vergangenheit in unsere Zeit hineinwirkt.

Durch die Veröffentlichungen erhalten die Besucher allgemein Einblicke in die Arbeit, die Philosophie und die Inhalte des Museums. Hierdurch wiederum wird das Museumserlebnis gleichsam verlängert – in die Zeit vor und nach dem eigentlichen Besuch.

In diesem Abschnitt können Sie sich mit den Grundlagen der Dauerausstellung vertraut machen, die an maßgebliche Entwicklungen in der Geschichte Europas anknüpfen. Bedeutsame Ausstellungsstücke werden mit ausführlichen Beschreibungen und in wissenschaftlichen Aufsätzen erläutert.

Wir stellen Ihnen zudem etliche Unterlagen zur Verfügung, in denen Beiträge zu Debatten und Untersuchungen über Themen versammelt sind, die das Haus der Europäischen Geschichte betreffen.

OUR PUBLICATIONS
Zeige 1 - 3 6 Elemente

Fake for Real

Bei der neuen Wechselausstellung im Haus der Europäischen Geschichte in Brüssel entdecken Sie, wie sich Fälschungen durch die gesamte Geschichte ziehen. Von der Antike bis zur Gegenwart: Erfahren Sie mehr über Fälschungen, wie man sie erkennt, und wie Sie sich durch kritisches Denken selbst schützen können.

  • Ausschließlich in englischer Sprache
  • ISBN 978-92-846-5038-5
  • Mehr dazu

Jugend im Aufbruch

In den vergangenen 70 Jahren hat sich die Rolle junger Menschen in Europa stark verändert:  Waren sie früher der Geschichte weitestgehend passiv ausgeliefert, sind sie heute aktiv am historischen Geschehen beteiligt. In dieser Ausstellung werden vier Generationen junger Menschen vorgestellt, die in entscheidenden Momenten der europäischen Geschichte volljährig wurden: In den späten 1940ern, den 1960ern, den 1980ern und den 2000ern. Die...Mehr dazu

ARTICLES IN EXTERNAL PUBLICATIONS
Zeige 1 - 3 10 Elemente
ANABASES journal cover

Die Antike im Haus der Europäischen Geschichte: Themen, Gegenstände, Museografie, Museologie

Welchen Platz nimmt die Antike im Haus der Europäischen Geschichte ein? In diesem Beitrag wird das Konzept der Antike vorgestellt, wie sie im Haus der Europäischen Geschichte präsentiert wird, einem vom Europäischen Parlament in Brüssel begründeten Museum für europäische Geschichte. Der Verfasser ist einer der Kuratoren, die sich seit dem Start des Projekts im Jahr 2011 mit der Weiterentwicklung und der...Mehr dazu

Making HIstories cover - colonial images

Zwischen Autorität und Dialog: Herausforderungen für das Haus der Europäischen Geschichte

Am 4. Mai 2017 wurde das Haus der Europäischen Geschichte (HdEG) im Herzen des Europaviertels in Brüssel erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zu diesem Museum, das sich mit der Geschichte Europas befasst, und zu den zahlreichen Herausforderungen, mit denen es konfrontiert war und ist, gibt es bereits zahlreiche Beiträge. Allerdings wurde noch nichts darüber veröffentlicht, wie das Museum von den 493 722 Besucherinnen...Mehr dazu