Back to top

Gespräch mit Jürgen Wertheimer: « Europa. Eine Geschichte seiner Kulturen ».

Veranstaltungsart: 
Diskussionsrunde
Event Category: 
Partner
Zielgruppe: 
Erwachsene , Junge Besucher
Sprache der Veranstaltung: 
Deutsche

In seiner Reise durch dreitausend Jahre europäische Kulturgeschichte fragt Jürgen Wertheimer danach, was Europa ausmacht und zusammenhält. Definiert sich Europa als Kontinent, als geopolitische Zone, als Wirtschaftsgemeinschaft, als Werteverbund? Die antiken Gründungsmythen können Ausgangspunkt für eine neue transkulturelle europäische Erzählung und Selbstbestimmung sein, die Gemeinschaft stiftet, dabei aber auch Widersprüche und Unterschiede aushalten kann. Permanente Selbsthinterfragung und Veränderung werden so zu einem kulturpolitischen Programm, über dessen Konsequenzen und Aktualität im Gespräch mit dem Autor diskutiert werden soll.

Vortragende: Professor Jürgen Wertheimer, Autor des Werkes "Europa. Eine Geschichte seiner Kulturen", Dr. Constanze Itzel, musemsdirektor, Haus der Europäischen Geschichte.

Die Veranstaltung wird vom Haus der Europäischen Geschichte und dem Goethe-Institut in Brüssel organisiert.

Das Programm wird in deutscher Sprache stattfinden. 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung registrieren Sie sich bitte hier.

 

Bildnachweis: Jörg Jäger