Back to top
Von Freiwilligen hergestellte Schutzkittel, Madrid, Spanien, März-Mai 2020 © Susana Molinero, Madrid

Medizinischem Personal und anderen Berufsgruppen, wie z. B. Pflegern in Pflegeheimen, mangelte es an Schutzkitteln. Menschen mit den nötigen Fähigkeiten boten ihre Hilfe an und schafften es oft, große Mengen solcher Kleidung zu produzieren.

In Madrid organisierte sich eine Gruppe von Freiwilligen und begann, Schutzkittel zu nähen. Viele Einzelpersonen, oft Senioren, die eine Nähmaschine zu Hause hatten, halfen ebenfalls mit. Sie koordinierten die Produktion und verteilten die Kittel mit einem Herz-Logo an Krankenhäuser, Polizeistationen, Feuerwehrleute oder Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.

Gespendet an das Haus der Europäischen Geschichte, Brüssel.